Aktuell

Frieden, Freiheit, Freundschaft – Brücken für die Zukunft am Oberrhein   - Intergalaktisches Musical sPeACE

Unsere beiden 3. Klassen beteiligen sich gemeinsam mit zwei Klassen aus Breuschwickersheim (Elsass) an diesem großartigen Projekt. Am 19. März 2018 versuchten sich die Kinder im Europa-Park, gemeinsam an der Konstruktion von Brücken. Die Partner aus dem Elsass kamen uns am 10. April besuchen. In verschiedenen Ateliers wurde das Thema "Brücken" vertieft und die Abschlussveranstaltung vom 21. Juni 18  im Europa-Park vorbereitet. Hier treffen sich 1500 Kinder beider Seiten des Rheinufers, um das Intergalaktische Musical zu singen und ihre Erfahrungen und Konstruktionen zu präsentieren. 

Einladung zum Schulfest

Am Samstag, den 05. Mai 2018, lädt die Grundschule Goldscheuer von 10:30-14 Uhr herzlich zum Schulfest unter dem Motto "Immer in Bewegung“ ein. An den drei vorausgehenden Projekttagen sind die Kinder bereits „Immer in Bewegung“ und bereiten zahlreiche Attraktionen für das Schulfest vor, z.B.:  

  • Auftritt des Grundschulchors
  • Theateraufführung
  • Auftritt der Akrobaten
  • Präsentation Trickfilme
  • diverse Ausstellungen zu künstlerischen Arbeiten
  • Präsentation zu den Projekttagen
  • Auftritt der Bläserklasse
  • Ausprobieren von Musikinstrumenten
  • verschiedene Mitmachaktionen für die Kleinen

    und vieles mehr…

 

Auch zahlreiche Vereine bieten Aktionen an, bei denen sich alle mitbewegen können.

Mit herzhaften und süßen Speisen, sowie Kaffee und kalten Getränken sorgt der Elternbeirat für Ihr leibliches Wohl.

 

Die Grundschule Goldscheuer möchte allen Helfern ganz herzlich danken für ihre tatkräftige Unterstützung bei der

Planung, beim Auf- und Abbau, Ausschank usw.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Die Grundschule Goldscheuer

 

Wir sind eine zertifizierte "GESUNDE SCHULE"

Mit der Zertifikatsübergabe durch Frau Tisch vom Präventionsnetzwerk Ortenau PNO wurde am Montag, den 05.März 2018, die Grundschule Goldscheuer offiziell zur „Gesunden Schule“ ernannt. Nach zweijähriger Entwicklung des Konzepts durch verschiedene Module, welche das Lehrerkollegium zusammen mit der Expertin Frau Schopp durchlaufen hat, steht vor allem die Resilienzförderung der Kinder im Fokus der pädagogischen Arbeit mit den Kindern. In diesem Zusammenhang hat die Schule u.a. ein Stärkebuch für die Kinder entwickelt, ganz nach dem Motto „Stärken stärken, Schwächen schwächen“, wie es Frau Delmas von der Stadt Kehl in ihrer Rede zum Ausdruck brachte. Auch das Sozialcurriculum wurde weiter ausgebaut. Nach Ansprachen des Ortsvorstehers Herrn Schüler und der Schulleiterin Frau Molines, wurde in lockerer Runde zusammen mit Elternvertreterinnen und der Ganztagesbetreuung dieses besondere Ereignis gefeiert.

Grundschüler räumen auf

So manch einer wunderte sich, als er am Dienstagnachmittag Kinder mit orangenen Warnwesten, großen Handschuhen und riesigen Müllsäcken durch die Straßen Goldscheuers ziehen sah. Es war wieder so weit. Wie bereits vor 2 Jahren nahmen die Kinder der Grundschule Goldscheuer erneut an der Ortenauer Kreisputzete teil, um die Ortschaft Goldscheuer von achtlos

weggeworfenem Müll zu befreien. Ganz herzlich bedanken wir uns auch bei allen Eltern, die uns bei dieser Aktion unterstützt und ihre Kinder begleitet haben. 

Mehr Infos zur Aktion des Landkreises „Ortenauer Kreisputzete“ erfahren Sie unter: http://www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de

 

Die Narren erobern das Schulhaus

Wie jedes Jahr stürmten am Schmutzige Dunnschdig die Narren der Groß Herd fun Goldschier und Krutblättsche Goldscheuer die Grundschule, um die Kinder aus den Fängen der Lehrer zu befreien. Die Kinder freuten sich über die gesammelten Süßigkeiten. Gemeinsam zog dann eine Polonaise durchs närrische Schulhaus, bevor die Kinder einige Tänze zum Besten gaben. Wir alle hatten einen Riesenspaß und bedanken uns herzlich bei den Vereinen! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Die Narren kommen!

 

Nach den Fastnachtsferien beginnt am Montag, den 19.02., der Unterricht nach Stundenplan.

Offene Stunde „Umweltschutz“

 

„Umweltschutz“ lautete das Motto der dritten Offenen Stunde in diesem Schuljahr. Die Kinder wurden dafür sensibilisiert, wie wichtig es ist, die Umwelt zu schützen und was sie selbst im Kleinen dazu beitragen können. Dafür konnten die Schülerinnen wieder je nach eigenem Interesse aus verschiedenen Angeboten wählen und sich in jahrgangsgemischten Gruppen zusammen finden:

 

- Wasser sparen, aber wie?

- Wohin mit unserem Müll?

- 10 Dinge die du für deine Umwelt tun kannst

- Klimafrühstück

- Nähatelier: Aus alt mach neu

- Basteln mit Recyclingmaterial im Seniorenheim

- Plastikmüll im Wasser

- Müll richtig trennen

- Die Biene kennenlernen und schützen

Besuch im Europarat Straßburg

Am 11. Januar besuchten die vierten Klassen der Grundschule Goldscheuer den Europarat in Straßburg. Dabei erfuhren sie spielerisch, wie wichtig die Arbeit des Europarates für die Menschen auf der ganzen Welt und ihre Rechte ist. Bei einer Karaoke sangen sie lautstark die Europahymne mit und durften auch im großen Sitzungssaal des Europarates Platz nehmen. In einem kurzen Film wurden den Kindern die Menschenrechte erläutert, bevor sie sich noch sportlich ausprobieren durften. Am Ende bekam jeder eine kleine Geschenktüte.

Unsere Schüler bei Jugend trainiert für Olympia: Fußball und Turnen

Advent in der Grundschule Goldscheuer

Wir wollen Weihnachten als Anlass nehmen, den vielen Menschen ein herzliches Dankeschön zu sagen, welche unsere Schule durch ihre freiwillige Arbeit unterstützen. Den vielen Eltern, die sich in den Klassen und den Gremien der Schule engagieren und bei den Freunden und Förderern der Grundschule Goldscheuer, sowie bei den Jugendbegleitern, die unsere Arbeit in vielen Bereichen durch ihr Engagement ergänzen und bereichern. Vor allem für die Kinder ist Weihnachten eine spannende Zeit. So treffen sich alle Kinder jeden Montag in der Aula, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen, kleine Theaterstücke, Gedichte oder Musikstücke vorzutragen. Aber auch in den Klassenzimmern wird fleißig gesungen, gebastelt und dekoriert.

 

Am 6.12. wurden vom Nikolaus in allen Klassen Weckmänner verteilt, die vom Förderverein Goldscheuer-Marlen gespendet wurden. Dafür ein herzliches Dankeschön!Am 16.12. eröffnet der Grundschulchor Goldscheuer nach einer Ansprache des Ortsvorstehers Herrn Schüler den Weihnachtsmarkt in Goldscheuer. Kommen Sie doch vorbei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Zum Abschluss des Jahres findet am 21.12. wieder ein Weihnachtsgottesdienst in der katholischen Kirche statt. Dazu laden wir auch alle Eltern herzlich ein. Er beginnt um 9:00 Uhr und wird von Frau Pfarrerin Busch, Frau Humpert, sowie den Kindern und Lehrerinnen unserer Schule gestaltet. Der Unterricht endet an diesem Tag für alle Kinder um 11:20Uhr.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern, sowie

allen Freunden der Grundschule Goldscheuer ein friedvolles Weihnachtsfest mit

vielen schönen Überraschungen, einen guten Start in das Jahr 2018 und

wunderschöne Weihnachtsferien.

 

Unsere Schule in Radio und Fernsehen

Download
SWR Aktuell vom 15.10.17 Thema Französisch in Klasse 1/2
Ab der 4. Sendeminute erscheint der Beitrag mit unserer Schule.
972656.sm.mp4
MP3 Audio Datei 32.5 MB
Download
Grundschüler lernen in Baden-Württemberg bisher von der ersten Klasse an eine Fremdsprache. Zumeist englisch, aber entlang des Rheins auch wahlweise französisch. Doch die grün-schwarze Landesregierung will das ändern, weil Lehrer fehlen. Künftig soll der Frenmdsprachenunterricht erst in Klasse 3 beginnen, die freiwerdenden Lehrer sollen stattdessen verstärkt Deutsch und Mathematik unterrichten. Doch vor allem in Grenznähe zu Frankreich protestieren Kommunen, Schulen und Eltern gegen diese drohende Streichung. Michael Seidl hat sich in der Grundschule Kehl-Goldscheuer umgehört
Seidl Gegen Streichung Franz.-Unterricht
MP3 Audio Datei 6.8 MB

Offene Stunde „Lernen lernen“

Die zweite Offene Stunde in diesem Schuljahr steht unter dem Motto „Das Lernen lernen“. So konnten die SchülerInnen wieder aus verschiedenen Angeboten wählen und sich in jahrgangsgemischten Gruppen zusammen finden. Dabei probierten die Kinder verschiedene Methoden und Techniken aus, wie sie sich z.B. Informationen besser merken können.

 

Aus diesen Angeboten konnten die Kinder wählen:

- Themenspickzettel schreiben

- Lernkärtchen erstellen

- Unterstreichen und Markieren üben

- Gedankenlandkarte erstellen

- Zuhören und Nacherzählen

- Arbeitsplatz organisieren

- Der rote Faden

- Informationen im Internet finden

- Arbeitstechniken in der Küche

Offene Stunde „Soziales Lernen“

 

 

Die erste Offene Stunde in diesem Schuljahr steht unter dem Motto „Soziales Lernen“. Dabei konnten die  SchülerInnen wieder aus verschiedenen Angeboten wählen und sich in jahrgangsgemischten Gruppen zusammen finden. Ganz hoch im Kurs standen bei den Dritt- und Viertklässlern wieder die Ausbildung zu StreitschlichterInnen und SchulsanitäterInnen. Sie werden in der Pause aktiv sein und bei kleinen Konflikten bzw. Verletzungen helfen. Ein weiteres Highlight ist auch wieder der Besuch im Altersheim. Aber auch in den anderen Angeboten erfahren die SchülerInnen, wie soziales Miteinander funktionieren kann.

 

 

 

- Schau mich an! Erkennst du wie ich mich fühle? Mit Standbildern finden wir es heraus

- Freunde haben – Freunde sein

- Bilderbuch: Achtung! Bissiges Wort! Welche Wörter tun mir gut? Welche Wörter tun weh?

- kooperative Spiele in der Turnhalle

- Bilderbuch: Ich bin anders

- Rollenspiele: Wir spielen und gestalten Rollenspiele und andere Spiele zu Gefühlen

- Besuch im Altersheim

- Ausbildung zum Schulsanitäter

- Ausbildung zum Streitschlichter

Willkommen in der 1. Klasse

Am Samstag, den 16.09.2017, durften wir die neuen Erstklässler an unserer Schule ganz herzlich willkommen heißen. Die Einschulungsfeier in der katholischen Kirche stand unter dem Motto „Swimmy – gemeinsam sind wir stark“. Das konnten die Kinder in einem Theaterstück der vierten Klassen, den zukünftigen Paten der Erstklässler, eindrücklich erleben. Die Schulanfänger dürfen sich also nicht nur aufs Lesen, Rechnen und Schreiben freuen, sondern vor allem auf viele neue Freunde und gemeinsame Erlebnisse. Auch der Grundschulchor hieß die Erstklässler musikalisch herzlich willkommen.

Dank der Bewirtung durch den Elternbeirat und den Eltern der zweiten Klassen konnten sich anschließend alle Gäste im Schulhof bei Kaffee und Kuchen stärken, während die Schulanfänger zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen ihre erste Unterrichtsstunde im Klassenzimmer erlebten.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit und wünschen allen Erstklässlern eine schöne (Grund)Schulzeit.

 

Ihr Grundschulteam.

 

Wir kämpfen um den Erhalt des Französischunterrichts in den Klassen 1 und 2 in der Kontingentstundentafel

Insbesondere an der Rheinschiene ist der Fremdsprachenunterricht Französisch ab Klassenstufe 1 ein Erfolgsmodell, denn hier wird bereits im Kindergarten Französisch gelehrt.

Intensive Schulpartnerschaften haben sich ab Klassenstufe 1 im Primarbereich entwickelt, es finden jährlich großartige grenzüberschreitende Begegnungsprojekte statt, in denen Grundschulkinder beider Rheinseiten ihren Spracherwerb in den Zielsprachen authentisch anwenden können. Durch den frühen Fremdsprachenerwerb werden so Spracherwerbsstrategien entwickelt, die für das Erlernen jeder weiteren Sprache von hoher Bedeutung sind. Die Kenntnis der Sprache des Nachbarn und ein früher Zugang zur französischen Sprache und Kultur von klein auf bestärkt unsere deutsch-französische Freundschaft und ist Grundlage unseres friedlichen Zusammenlebens am Oberrhein.

Der Fremdsprachenunterricht in Baden-Württemberg ist viel besser als sein Ruf! An unserer Schule unterrichten Kolleginnen auf hohem Niveau und teilweise bilingual. Bitte unterstützen Sie uns, die Kontingentstundentafel zu erhalten! Französischunterricht ist hier in der Grenzregion so viel mehr als nur Vokabeln lernen!

Elternbeirat und Schulleitung informieren im französischen Radiosender France bleu Alsace


Schuljahr 2016/2017

Die Viertklässler sagen „Tschüss“

Am letzten Schultag verabschiedeten die Kinder und Lehrkräfte der Grundschule Goldscheuer ihre Viertklässler. Dafür ließen sich die SchülerInnen der Klassen 1 bis 3 kleine

Beiträge einfallen und sagten so den Viertklässlern "Tschüss“ oder auch „Au Revoir“. „An Tagen wie diesen, darf man auch mal traurig sein“ sangen die Viertklässler zum Abschied aus der Grundschule. Auch wir verabschieden uns und wünschen euch Viertklässlern von Herzen Alles Gute und einen guten Start an eurer neuen Schule.

Allen Kindern mit Familie wünschen wir erholsame Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Euer /Ihr Grundschulteam.

AlljährlichesTauziehturnier

Am Dienstag, den 30.05.2017, organisierte der Tauziehverein Goldscheuer das alljährliche Tauziehturnier an der Grundschule, welches von den Kindern immer mit Spannung erwartet wird. Im Sportunterricht übten die Mannschaften das Tauziehen, um am Turniertag von Eltern und Lehrern kräftig angefeuert zu werden. Am Ende verteilte der Tauziehverein unter der Leitung von Johannes Fien Pokale, Urkunden und Freigetränke an die Kinder. Auch der Elternbeirat versorgte alle BesucherInnen und SportlerInnen mit Wasser. Ein herzliches Dankeschön an den Tauziehverein für die Organisation des Turniers und den Elternbeirat für die Verpflegung!

Offene Stunde rund um Experimente

„Spannende Experimente“ lautet im Moment das Motto der Offenen Stunde der Grundschule Goldscheuer. Dabei konnten die Kinder wieder je nach Interesse und Klassenstufe aus verschiedenen Angeboten wählen:

 

Klasse 1/2

Hebelwirkung

Werkzeugführerschein

Brücken und Bauwerke

Schall

 

Klasse 3/4

Wasser I: Schwimmen und Sinken

Lösen von

Stoffen inWasser

Wasser II: Zustandsformen von Wasser

Wasserkreislauf

Feuer: Entstehung und Löschen von Feuer

Strom: Leitfähigkeit von Materialien Wirkung

 

Voller Eifer experimentieren die Kinder an den verschiedenen Stationen.

Lesen und Helfen

Auf der Welt gibt es leider viele Kinder und Familien, die durch Krieg und Armut gezwungen sind ihr Land zu verlassen. Deshalb startete die Grundschule Goldscheuer zum 2. Mal die Aktion „Lesen und Helfen“ zu Gunsten der Flüchtlingshilfe Kehl. Hierbei lasen die Kinder der Klassen 1 bis 4 Erwachsenen laut vor und sammelten für jede gelesene Seite Geld. So kamen am Ende beachtliche 595,55€ zusammen. Das Spendengeld geht direkt an die Flüchtlingshilfe Kehl.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die bei dieser Aktion der Solidarität mitgemacht haben.

Dankesbrief von Herrn Jais

NARRI! NARRO!


Offene Stunde rund ums Lesen

„Lesen macht Spaß“ lautet im Moment das Motto der Offenen Stunde der Grundschule Goldscheuer. Dabei können die Kinder je nach Interesse aus verschiedenen Leseangeboten

wählen:

  • Schattentheater zum Bilderbuch „Guten Tag kleines Schweinchen“
  • lesen und gestalten zum Bilderbuch „Der Buchstabenbaum“
  • lesen und lösen von spannenden Kriminalfällen
  • Lesespiele mit Schulhausrallye
  • Lesespurgeschichte: Auf der Suche nach einem Goldschatz
  • vorlesen nun basteln mit den Senioren im Altersheim
  • Detektivgeschichten
  • lesen und malen zu den Kinderbuchklassikern Pippi Langstrumpf, Räuber Hotzenplotz & Co.
  • Märchen lesen und nachspielen
  • Comics schreiben und zeichnen
  • Witze-Hörspiel aufnehmen

Außerdem möchten wir mit der Aktion „Lesen und helfen“ die Flüchtlingshilfe in Kehl unterstützen. Dafür erlesen die Kinder Geld, wovon die Flüchtlingshilfe u.a. dringend benötigtes Schulmaterial für geflüchtete Kinder einkauft. Vielen Dank für die Unterstützung dieser Aktion!

Na dann, viel Spaß beim Lesen!

 Ihr Grundschulteam

Lesen mit den Senioren

Witze Hörspiel

Download
Die Sache mit Keiner, Niemand und Doof
Ho_rspiel Witz.m4a
MP3 Audio Datei 635.6 KB

Comics selbstgemacht